Sie sind hier:  Verfahren > Thermisches Spritzen > LPPS

Weitere Informationen

Falls Sie weitere Informationen w├╝nschen, k├Ânnen wir Sie gerne zu einem ausf├╝hrlichen Beratungsgespr├Ąch kontaktieren. Oder Sie rufen uns an.

COATEC GmbH
Breitenbacher Stra├če 40
36381 Schl├╝chtern
Germany

Telefon: +49 6661 9678-0
Telefax: +49 6661 9678-90
info@coatec.de
www.coatec.de

LPPS - Low Pressure Plasma Spraying = Niederdruckplasmaspritzen

Das Plasmaspritzen im Niederdruck erm├Âglicht gegen├╝ber dem atmosph├Ąrischen Plasmaspritzen eine bedeutende Steigerung der Haft-Zugfestigkeit, Dichte und der Reinheit der Schichten. Im Wesentlichen besteht eine Niederdruckplasmaanlage aus folgenden Komponenten:

Plasmaspritzpistole und Steuerschrank (Plasmagase, F├Ârdergas, Pulverzufuhr, Strom, Spannung, K├╝hlwasser etc.) Gleichstromversorgung, HF-Plasmaz├╝ndung, Pulverf├Ârderer, Vakuumtank mit Bewegungssystem f├╝r Werkst├╝ck und Plasmapistole, Filtersystemen und Pumpstand.

Dar├╝ber hinaus ist eine Schleusenkammer sinnvoll, in der zeitgleich zum Spritzproze├č die Vorw├Ąrmung des n├Ąchsten zu beschichtenden Werkst├╝ckes erfolgt. Au├čerdem muss so der relativ gro├če Vakuumtank nicht bei jedem Werkst├╝ckwechsel evakuiert werden.